• 06.
      Mai

      Die HauptstadtTenöre: So leuchten die Sterne

      Mit ihrer charmant moderierten Konzertgala „So leuchten die Sterne“ mit den bekanntesten Arien aus Oper, Operette und beliebten Filmschlagern begeistern DIE HAUPTSTADTTENÖRE wieder das Publikum. Ihr besonderes Markenzeichen sind dabei nicht nur Lieder, die zum Mitsingen einladen, sondern die ausgesprochen unterhaltsamen und augenzwinkernden Moderationen der Drei. Die sympathischen Tenöre von der Spree, zum Konzert begleitet durch Dirigent und Pianist Ronald Herold, fanden sich im Jahr 2009 zusammen und sorgen seitdem mit ihren rasant-bunten Programmen immer wieder für Überraschungen: so wie die Hauptstadt selbst sind die eigenen Arrangements der drei Tenöre. Die außergewöhnlichen Sänger, die bereits als Solisten auf vielen Bühnen standen, verstehen sich hervorragend auf den augenzwinkernden Witz und die Direktheit Berlins, mit der sie dem Publikum Evergreens wie „Untern Linden“, „Dein ist mein ganzes Herz“ und natürlich „Mein kleiner grüner Kaktus“ elegant und beschwingt ins Ohr setzen. Ein ganz besonderer Teil ihrer Anziehungskraft sind aber auch die einzigartigen Interpretationen großer Opern-Klassiker wie „Nessun dorma“ oder „E lucevan le stelle“ von G. Puccini oder „O sole mio“ von E. Di Capua. Ihre umfassende Bandbreite von leichter Muse zur Klassik, authentisch und humorvoll auf die Bühne gebracht, sowie das Wissen um die feinen Zwischentöne macht den Charme der HAUPTSTADTTENÖRE aus. Ein Charme, der keine Sperrstunde kennt!
      location_on Brunnentheater Helmstedt access_time 20:00h
      Stacks Image 88
    • 08.
      Mai

      My Fair Lady

      Musical von Frederick Loewe I Rolle: Alfred P. Doolittle
      location_on Opernhaus Chemnitz access_time 15:00h
      Stacks Image 78
    • 12.
      Mai

      A Sophisticated Evening

      New York - Berlin - Odessa I Swing-Musik aus der goldenen Ära des letzten Jahrhunderts I Mit Andrew Andrews und seinem Sophisticated Orchestra und den Sängern Linda Kyei (auch Geige), Karolina Trybala, Richard Herfeld und Björn Christian Kuhn (auch Trompete)
      location_on StadtPalais Stuttgart access_time 20:00h
      Stacks Image 108
    • 13.
      Mai

      A Sophisticated Evening

      New York - Berlin - Odessa I Swing-Musik aus der goldenen Ära des letzten Jahrhunderts I Mit Andrew Andrews und seinem Sophisticated Orchestra und den Sängern Linda Kyei (auch Geige), Karolina Trybala, Richard Herfeld und Björn Christian Kuhn (auch Trompete)
      location_on Werk7 Theater München access_time 19:30h
      Stacks Image 118
    • 24.
      Mai

      Schneewittchen

      Kinderoper von Marius Felix Lange I Rolle: Der Spiegel
      location_on Oper Leipzig access_time 11:00h
      Stacks Image 148
    • 26.
      Mai

      Schneewittchen

      Kinderoper von Marius Felix Lange I Rolle: Der Spiegel
      location_on Oper Leipzig access_time 15:00h
      Stacks Image 158
    • 27.
      Mai

      Bopser 9 - die unterträgliche Widerspenstigkeit des Seins

      Das Hausensemble des Renitenztheaters Stuttgart feiert nach dem großen Erfolg von "Wohin mit Stuttgart?" eine neue Produktion mit dem gleichen wundervollen Team!
      location_on Renitenztheater Stuttgart access_time 20:00h
      Stacks Image 43
    • 28.
      Mai

      Bopser 9 - die unterträgliche Widerspenstigkeit des Seins

      Das Hausensemble des Renitenztheaters Stuttgart feiert nach dem großen Erfolg von "Wohin mit Stuttgart?" eine neue Produktion mit dem gleichen wundervollen Team!
      location_on Renitenztheater Stuttgart access_time 20:00h
      Stacks Image 63
    • 29.
      Mai

      Bopser 9 - die unterträgliche Widerspenstigkeit des Seins

      Das Hausensemble des Renitenztheaters Stuttgart feiert nach dem großen Erfolg von "Wohin mit Stuttgart?" eine neue Produktion mit dem gleichen wundervollen Team!
      location_on Renitenztheater Stuttgart access_time 19:00h
      Stacks Image 53
    • 31.
      Mai

      Die HauptstadtTenöre: So leuchten die Sterne

      Mit ihrer charmant moderierten Konzertgala „So leuchten die Sterne“ mit den bekanntesten Arien aus Oper, Operette und beliebten Filmschlagern begeistern DIE HAUPTSTADTTENÖRE wieder das Publikum. Ihr besonderes Markenzeichen sind dabei nicht nur Lieder, die zum Mitsingen einladen, sondern die ausgesprochen unterhaltsamen und augenzwinkernden Moderationen der Drei. Die sympathischen Tenöre von der Spree, zum Konzert begleitet durch Dirigent und Pianist Ronald Herold, fanden sich im Jahr 2009 zusammen und sorgen seitdem mit ihren rasant-bunten Programmen immer wieder für Überraschungen: so wie die Hauptstadt selbst sind die eigenen Arrangements der drei Tenöre. Die außergewöhnlichen Sänger, die bereits als Solisten auf vielen Bühnen standen, verstehen sich hervorragend auf den augenzwinkernden Witz und die Direktheit Berlins, mit der sie dem Publikum Evergreens wie „Untern Linden“, „Dein ist mein ganzes Herz“ und natürlich „Mein kleiner grüner Kaktus“ elegant und beschwingt ins Ohr setzen. Ein ganz besonderer Teil ihrer Anziehungskraft sind aber auch die einzigartigen Interpretationen großer Opern-Klassiker wie „Nessun dorma“ oder „E lucevan le stelle“ von G. Puccini oder „O sole mio“ von E. Di Capua. Ihre umfassende Bandbreite von leichter Muse zur Klassik, authentisch und humorvoll auf die Bühne gebracht, sowie das Wissen um die feinen Zwischentöne macht den Charme der HAUPTSTADTTENÖRE aus. Ein Charme, der keine Sperrstunde kennt!
      location_on Ernst-Reuter-Saal Berlin access_time 15:00h
      Stacks Image 138